Lomi Massagen

Lomi - Massagekunst aus Hawaii

Die Lomi Massage stammt aus dem fernen Hawaii. Sie ist fester Bestandteil der dortigen Tradition und wird seit vielen Generationen von den schamanischen Heilern (Kahuna) als eine Mischung aus Körperarbeit und Massage ausgeübt. Außerdem ist und war Lomi auch ein Teil von Initiationsriten beim Übergang in einen neuen Lebensabschnitt.

Eine Lomi dient nicht nur der Entspannung, sondern ihrem Anspruch nach auch der körperlichen, seelischen und geistigen Reinigung. Die Huna-Auffassung von Gesundheit und Krankheit ähnelt derjenigen der Traditionellen Chinesischen Medizin: In einem gesunden Körper fließt die Energie. Blockaden können sich als körperliche Verspannungen manifestieren. Die Massage soll diese Blockaden auf körperlicher und seelischer Ebene lösen und die Harmonie von Körper, Geist und Seele wiederherstellen.  Ich möchte bitte ausdrücklich darauf hinweisen, das die Lomi Massage keine erotische Massage ist, und ich auch in keinster Weise in dieser Richtung massiere.

Jeder Kahuna entwickelte seinen eigenen Massagestil gemäß der familiären Tradition und Überlieferung, so dass es auch auf Hawaii nie nur einen „echten“ Lomi-Stil gegeben hat.

Meine Ausbilderin hatte das Glück, in die Fertigkeit und Lehre der Lomi von einem echten Kahuna und dessen Frau unterwiesen zu werden. Sie lernte diese Art der überlieferten Körperarbeit in Perfektion und gibt diese an Ihre Schüler mit aller Überzeugung weiter.

Lomi Ganzkörpermassage

Angewärmtes Öl und hawaiianische Klänge tragen Sie mit wellengleichen Streichungen und Knetungen in einen immer tieferen Entspannungs - und Loslösungszustand.

Eine Lomi ist ein Erlebnis, ein abtauchen und sich fallen lassen. Beim empfangen einer hawaiianischen Lomi-Massage können sich körperliche und emotionale Spannungen lösen und die Energie kann wieder frei fließen. Sie fühlen sich leichter und befreiter.  Seele, Geist und Körper haben Zeit und Raum, um wieder zur Ruhe zu kommen. Gefühle, Bilder, Gedanken können auftauchen und neue Erkenntnisse bringen.

Die Massage kann in ihrer Stärke variieren. So kann sie sehr sanft und beruhigend sein,  aber auch kräftiger um tiefliegende Spannungen zulösen.

Empfohlene Massagezeit: 1,5 Stunden, ein Vorgespräch sowie eine Nachruhezeit von 10 Minuten runden Ihre Verwöhnzeit ab.

 

60 Minuten Lomi zum kennenlernen oder 2 Stunden Lomi, so wie es für Sie gut ist, gestalten wir Ihre Lomi Auszeit.  

Lomi mit warmen Vulkansteinen

Sie gehört zu den ursprünglichsten Hot-Stone Massagen. Verschieden große Steine werden angenehm warm erhitzt. Einerseits werden sie aufgelegt, sodass die Wärme tief in die Muskulatur einsinken kann, andererseits wird mit Steinen, Händen und Unterarmen aktiv massiert. Die Verbindung von warmen Vulkansteinen mit hawaiianischer Massagekunst erzeugt Tiefenwärme, ist stark Spannungslösend und erholt Nerven und Sinne.

Empfohlene Massagezeit: 1,5 Stunden, ein Vorgespräch sowie eine Nachruhezeit von 10 Minuten runden Ihre Verwöhnzeit ab.  

Lomi Schwangerschaftsmassage

Diese wunderbare hawaiianische sanfte Körperarbeit ist ein wahrer Genuss für Sie als werdende Mama und so auch für Ihr ungeborenes Kind. Denn alles was Ihnen guttut, tut auch Ihrem Baby gut, da es ganz eng mit Ihren Gefühlen und Empfindungen verbunden ist. Das wussten die alten Hawaiianer und so galt es als selbstverständlich, besonders Schwangere mit sanften Berührungen zu verwöhnen und liebevoll zu umsorgen.

Ganz auf die Bedürfnisse als werdende Mutter abgestimmt, werden Sie in bequemer Seitenlage liegend, mit bewusst sanften, langsamen, fließenden Berührungen und pflegendem Öl achtsam verwöhnt. Was gibt es Schöneres, als eine gemeinsame Auszeit voller Wohlbefinden, Harmonie und Entspannung. Während Sie sich verwöhnen lassen, darf auch Ihr Baby zeitgleich in Glücksgefühlen baden.

Empfohlene Massagezeit: 1,0 h bis 1,5 h; ein Vorgespräch sowie eine Nachruhezeit von 10 Minuten runden Ihre Wohlfühlzeit ab.  

Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie bitte bei Ihrem Frauenarzt nach, ob er während Ihrer Schwangerschaft zum aktuellen Zeitpunkt eine Massagebehandlung befürworten würde.

Generell gilt: Momente für eine Massage bitte erst ab der 13. Schwangerschaftswoche. 

Kahuna Bodywork – durch den Körper die Seele berühren